Tauchen 2007

Tauchen ´07 (06.10. – 21.10.2007) Hurghada, Rotes Meer

Ja mein viertes Mal in Hurghada und es war mal wieder toll. Das erste Mal Sommer in diesem Jahr und das haben wir unendlich genossen!! Jeden Tag Sonne, lauer Wind, ein wenig Wellengang aber nur Vormittags und immer akzeptabel.

Es war ein sehr ruhiger Urlaub, wir haben einfach mal die Sonne, das Meer und das Tauchen genossen.

Durch nicht gerade angenehme Flugzeiten, kamen wir mitten in der Nacht an… und es war genial! Wärme mitten in der Nacht!!! Wir hatten ein nettes Zimmer im Erdgeschoss, mit einem ebenso netten Blick auf den großen Pool…

Anbei mal ein paar Karten…

Dorfa El Fanus Ost

Dorfa_El_Fanus

Dorfa El Fanous ist ein Korallengarten mit einem Hauptriff. Je nach Richtung liegt die Tiefe bis 18 – 20 Meter. Die Strömung kommt aus nördlicher Richtung. Sie teilt sich am großen Hauptriff in eine nordwestliche und ein nordöstliche, so dass sie je nach Tauchrichtung unterschiedliche Auswirkungen hat. Sie ist aber in der Regel moderat.

 

Giftun Ham Ham

Giftun_Ham_Ham

Normalerweise macht man hier einen Drift. Aber wir waren dieses Jahr sehr Driftfaul…

 

Auch stationär ist er wirklich nett

 

Shaab Kalifa

Shaab_Kalifra

Ein Platz, den man in jeder Höhe betauchen kann.

Oben kann man schön das Riff bestaunen aber auch in der Tiefe hat es seinen Reiz

 

 

Shaab Abu Ramada Ost

Shaab_Abu_Ramada

Oder auch das Aquarium.

Ein unglaublich schöner Platz!! Nirgendwo findet man so ein Gewusel an Fisch.

Einfach nur ewig herumdümpeln!!

 

Abu Ramada Cave

Abu_Ramada_Cave

Wie immer ein extrem geiler Platz…

Schwubs, schnell an allen vorbei und direkt zur Cave runter. Und es hat sich wie immer gelohnt.

Wir haben leider keine Bilder von diesem Platz, aber kurz unterhalb der Cave hatten wir ein kleines Seepferdchen und natürlich war mein Lanabüba auch wieder da…

Umm Gamar

umm_gamar

Sehr genialer Drift!! Nur am Ende hat es ein wenig um die Ecke gezogen.

Auf 34 m eine nette Höhle und am Ende des Tauchgangs nochmals eine auf 24m…aber da hatte ich nicht mehr genug Luft….Sehr sehr schade!!!

 

Erg Sabina

 Erg_Sabina

Ein kleiner Korallengarten zwischen den beiden Giftun Inseln in der Nähe von Shaab Sabina. Der Platz besteht aus einem etwas größeren Korallenblock.

Auf der nördlichen Seite vorgelagert kleinere Wälle aus Hartkorallen, die nicht bis zur Oberfläche reichen. Mittendrin steht ein schlanker Erg.

Die Tiefe liegt bei ca. 12 m, so dass man ausreichend Zeit hat die Gegend zu erkunden. Wenn man auf Sicht zu dem größeren Block bleibt, dann dürfte es mit der Orientierung keine Probleme geben.

Shaab Qwais

Shaab_Quais

Die Korallenblöcke sind durchbrochen und haben einen sehr schönen Bewuchs an Weichkorallen und Gorgonien.

An den Blöcken ist ein großer Fischreichtum zu beobachten. Hier gibt es öfters Chancen auf Großfisch, nur bei uns nicht!! Aber ansonsten kann man sich hier festbeißen!!

 

Es war mal wieder ein toller Urlaub! Danke an meine zwei Helden

0710_Hurghada-Helle-DSC00361Helle 0710_Hurghada-Karre-DSC00347Karre :O)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.